Heiraten in Corona-Zeiten

2020 - weltweit ein schwieriges Jahr für viele Menschen. Seit Anfang März hat die Pandemie uns voll im Griff. Jede Lockerung war ein Hoffnungsschimmer, die liebevoll geplante Hochzeit nicht vertagen zu müssen. Dennoch: Viele Brautpaare mussten schweren Herzens ihre Hochzeit verschieben oder absagen.


Doch Christine und Felix hatten das Glück auf ihrer Seite und konnten ihre standesamtliche Trauung zu einer Zeit feiern, in der die Maßnahmen stark gelockert worden sind. In einem kleinen Kreis ihrer Familie und Freunde, durften sie sich in der Burg Unkel das Ja-Wort geben.

Liebe und Freude überschatteten die Ängste und Sorgen der aktuellen Zeit.